Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Gemeindepartnerschaften

Unsere Gemeinden übernehmen Verantwortung – hier und in der Welt. Alle Projekte aufzuzählen, dies kann hier nicht gelingen. Aber wir geben gerne einen kleinen Überblick

Gemeinde Drespe: Projekt Brasilien – ein Kinderdorf

Gemeinde Dieringhausen: Projekt Ruanda – das Projekt des Landwirtschaftsgottesdienstes

Gemeinde Klaswipper: Projekt Ruanda – das Projekt des Landwirtschaftsgottesdienstes

Gemeinde Nümbrecht:Projekt Tansania – Kinderpatenschaften und finanzielle Hilfen

Gemeinde Oberbantenberg: Projekt Kongo und Brasilien unterstützt Waisen- und Straßenkinder und vieles mehr

gemeindeübergreifend: Ometepe-Projekt – ausführliche Infos hier

Gemeinde Waldbröl: Projekt Westpapua 

Das Team des Landwirtschaftsgottesdienstes hat sich entschlossen, für dieses Projekt zu werben und es kontiunierlich zu unterstützen. Denn selbstbewusste Kleinbauern können nicht nur sich ernähren und Überschüsse in die Städte verkaufen. Sie sind auch der Garant dafür, dass ihr Land nicht an Länder und Konzerne verkauft werden. Diese versuchen ja weltweit, Land zu kaufen, um z.B. Soja (genverändert) anzubauen. Sie vergiften dann auch die Kleinbauern in der Nachbarschaft - fast zufällig, weil eben die Spritzmittel per Flugzeug weiträumig verteilt werden.

Wenn Sie dieses Projekt auch unterstützen wollen, dann freuen wir uns über eine Spende. Unsere Bankverbindung:

IBAN: DE16 3506 0190 1010 1060 16
BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: BfdW Ruanda (bitte unbedingt notieren)

Danke sagen: Beate Klein (Bäuerin aus Reichshof), Egon Beeck (Bauer aus Wipperfürth), Peter Schmidt (Bauer aus Gummersbach), Matthias Weichert (Vorsitzender des Ausschusses für öffentliche Verantwortung