Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Partnerschaft mit der Diözese Teschen in Polen

Seit 20 Jahren besteht der Partnerschaftsvertrag zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis An der Agger und der Diözese Teschen der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen.

Der bundesweit erste deutsch-polnische kirchliche Partnerschaftsvertrag auf Kirchenkreisebene wurde am 4. April 2002 in der Trinitatiskirche in Skoczów unterzeichnet. Das geschah unter großer Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit. „Auf dem Weg der Versöhnung unserer Völker bedeutet die Partnerschaft einen sichtbaren Schritt“, betonten der damalige Bischof Pawel Anweiler und der ehemalige Superintendent Jürgen Knabe in der gemeinsamen Partnerschaftserklärung. Die Erklärung wurde in einem Gottesdienst unterzeichnet. Auch rund 50 Gäste aus dem Kirchenkreis An der Agger waren dabei.

Um eine lebendige Partnerschaft zu erreichen und zu vertiefen, verpflichteten sich beide Vertragspartner unter anderem zur Zusammenarbeit in den Bereichen Kirchenmusik und Jugendarbeit, zu gegenseitiger Information und zu theologischen Gesprächen. In Coronazeiten und während des Ukrainekriegs haben sich Superintendent Michael Braun und Bischo Dr. Adrian Korczago intensiv über die Situation ausgetauscht. 

Im Herbst 2022 hat der Kirchenkreis An der Agger eine Unterkunft für Ukraineflüchtlinge in Teschen mit 10.000 Euro unterstützt.  

An der Einführung von Dr. Adrian Korczago, Bischof der Diözese Teschen, im Januar 2016 hatten Synodalassessor Pfarrer Thomas Ruffler, Pfarrerin Gabriele Ruffler, der Synodalbeauftragte für die Partnerschaft mit Teschen, Pfarrer Gisbert von Spankeren, und Christa von Spankeren teilgenommen. Mehrmals war Bischof Dr. Adrian Korczago im Kirchenkreis zu Besuch, zuletzt bei der Verabschiedung von Superintenden Jürgen Knabe und der Einführung von Superintendent Michael Braun. 

 

 

Gisbert von Spankeren
Heinrich-Krapoth-Str. 2a
51647 Gummersbach
T: 02261 23935
E-Mail