Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

HERBSTSYNODE Ökologisches Handeln in der Kirche! Was können wir tun?

Die Kreissynode arbeitet in Drabenderhöhe zum Thema "Bewahrung der Schöpfung". Dr. Jonathan Donges vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung hält den Hauptvortrag 

Der Kirchenkreis An der Agger mit seinen 24 Kirchengemeinden lädt herzlich ein zu seiner zweitägigen öffentlichen Kreissynode in Wiehl-Drabenderhöhe am Freitag und Samstag, 29. und 30. Oktober 2021. Die Synode ist öffentlich. 

Das Hauptthema der Beratungen am Freitagabend lautet "Ökologisches Handeln in der Kirche". Dr. Jonathan Donges, Projektleiter am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, präsentiert den aktuellen Forschungsstand zum Thema "Bewahrung der Schöpfung". Die AG Umwelt des Kirchenkreises stellt kirchengemeindliches Öko-Management vor. 

Die Synode beginnt am Freitag um 17 Uhr mit einem Gottesdienst mit Abendmahl in der Evangelischen Kirche Drabenderhöhe mit einer Predigt des neuen Wiehler Pfarrers Michael Striss. Die Kollekte ist bestimmt für die Tafel und die Diakonie-Katastrophenhilfe. In dem Synodengottesdienst werden KSV-Mitglieder verabschiedet und die im Herbst 2020 neu Gewählten eingeführt. 

Superintendent Michael Braun wird am Samstagvormittag seinen Jahresbericht abgeben. Außerdem geht es um weitere Weichenstellungen, wie sich der Kirchenkreis künftig mit einer deutlich verringerten Pfarrstellenzahl neu organisieren kann. Die Synode wird eine Entscheidung treffen, ob sie eine Stelle Fundraising einrichten möchte. Dazu wird Katrin Jürgensen, Fundraiserin des Kirchenkreises Bonn, über ihre Tätigkeit informieren.

Superintendent Braun stellt den Stand des Zukunftsprozesses "Pfarrstellenkonzeption 2030" vor. Die AG hat sich bereits zweimal getroffen und Vorstellungen über neue Regionalisierungen erarbeitet. Christian Gröger, Leiter der Beratungsstelle für Erziehungs-, Familien-, Ehe- und Lebensberatung, informiert kurz über das Schutzkonzept des Kirchenkreises gegen sexuelle Gewalt, über das zurzeit alle haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in Schulungen informiert werden. Verwaltungsamtsleiter Thomas Hildner präsentiert die Finanzen.  

Die Tagung am Samstag beginnt im evangelischen Gemeindehaus um 8.30 Uhr mit einer Morgenandacht von Pfarrer Henning Strunk und endet um 13.15 Uhr mit dem Abschlusssegen. 

Die Herbstsynode 2020 und die Sommersynode 2021 hatten wegen Corona als reine Videokonferenzen stattgefunden.  

www.ekagger.de | jth | Foto: Kirchengemeinde Drabenderhöhe 

In der Drabenderhöher Kirche beginnt am Freitagabend die Synode mit einem Gottesdienst, in der KSV-Mitglieder verabschiedet und eingeführt werden