Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Zur Unternavigation springen

STADTGEBURTSTAG Tage mit Goldrand: Was'n das? Eine Aktion von Anneke Ihlenfeld und Andreas Spierling

  • Kirchenkreis

60 "Tage mit Goldrand" sammelte die evangelische Kirchengemeinde Lieberhausen-Bergneustadt auf dem Stadtgeburtstag in der Altstadt. Die Aktion geht weiter.

"Was'n das? Tage mit Goldrand?" Diese Frage wird am Stand der evangelischen Kirche auf dem Stadtgeburtstag Bergneustadt öfter gestellt. Pfarrerin Anneke Ihlenfeldt, Pfarrer Andreas Spierling, Vikarin Judith Fresen und Pastor Stefan Nix können diese Frage beantworten. Denn Tage mit Goldrand kennt jeder: Das sind diese besonderen Tage. Sie bekommen durch etwas oder jemanden einen besonderen Glanz. So wie Omas gutes Geschirr einen Goldrand hat.

Deswegen haben die vier einen Tisch voll mit ausrangiertem Goldrand-Geschirr gestellt und haben die Besucherinnen und Besucher des Festes gebeten, ihre Tage mit Goldrand zu schildern und mit einem Satz auf dem Geschirr zu verewigen.

Rund 60 Teller kamen zusammen und 60 Tage mit Goldrand: der Tag, an dem der Hund in die Familie kam, der Tag der Einberufung, ein Marsch von 200 Kilometern, der absolviert wurde, ein Segeltörn…

Besonders häufig haben Menschen von ihren Hochzeiten und Ehejubiläen erzählt und geschrieben, oder einfach nur: „Montage sind schön.“

Die Teller mit den Erlebnissen sammeln die Impulskirchengemeinde Lieberhausen-Bergneustadt und Pfarrerin Anneke Ihlenfeldt - im Kirchenkreis An der Agger neue Pfarrerin für Kirche Auf dem Markt -  noch den ganzen Sommer lang.

Zum Ende der Sommerferien Ende August soll es ein Straßendinner auf dem Hackenberg geben: Alle Nachbarn werden dazu eingeladen. Gegessen wird dann von den beschrifteten Tellern, die auf einer langen Tafel stehen werden.

www.ekagger.de | jth | Text: AnnI |Fotos: Michael Kleinjung, Anneke Ihlenfeldt, Werner Fresen

k-alles_schöne_Tage.jpg

Alles schöne Tage!, hat ein Besucher des Bergneustädter Stadtgeburtstags auf seinen Teller geschrieben - mit Prozellanschreiber. Die Teller wurden hinterher gebrannt und sollen beim gemeinsamen Stadtdinner im August zum Einsatz kommen.

k-Gruppenbild_am_Stand_Nix_Spierling_etc..JPG

Stefan Nix (v.li.), Andreas Spierling, Judith Fresen und Anneke Ihlenfeldt freuten sich am Stand auf dem Markt über die vielen Menschen, die mitmachen wollten. So wie Annette Binner (re.), die auch einen ihrer Goldrandtage aufgeschrieben hat.

k-danke_immer_gut_behütet.jpg

Danke, immer behütet - als alles begann.

k-das_wetter_ist_schön.jpg
k-Frau_blaues_Kleid.jpg
k-Geburten.jpg
k-Hochzeitstag.jpg
k-Hund.jpg
k-PXL_20240511_192750108.MP.jpg

Für Pfarrerin Anneke Ihlenfeldt (li.) und Pfarrer Andreas Spierling (4.v.li.) war der Stadtgeburtstag selbst ein "Tag mit Goldrand" - bei soviel Unterstützung.

k-teller.jpg
k-teller_viel_Text.jpg