Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

GEISTLICHE NOTIZ Vorfreude: "Let's dance!"

"Ich freue mich in dem Herren" lautet das Motto des 102. Posaunenfestes am Wochenende in Oberwiehl. Beate Ising ist voller Vorfreude  

Ich freue mich im HERRN!

Unter diesem Motto machen wir uns am Sonntag im Rahmen der Festveranstaltung zum Oberbergischen Posaunenfest auf eine musikalische Reise. Und wie wir uns freuen: nach den zwei Corona beschränkten Posaunenfesten endlich wieder ein richtiges – live und in Farbe!

Und Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Sie hebt die Stimmung und da fängt zum Beispiel der Urlaub schon an. Ich freue mich in dem festen Glauben, dass etwas Schönes kommt. Aber es heißt nicht „Ich freue mich in der Beate“ – sondern im HERRN.

Unser Mottolied stammt aus der Kirchenkantate „Lobt ihn mit Herz und Munde“ eines unbekannten Komponisten, die früher Johann Sebastian Bach zugeschrieben wurde (BWV 220). Er sagt es so:

Ich freu mich in dem Herren aus meines Herzens Grund,
bin fröhlich Gott zu Ehren jetzt und zu aller Stund.
Mit Freuden will ich singen zu Lob dem Namen sein,
ganz lieblich soll erklingen ein neues Lied allein.

Ich freue mich also zu Gottes Ehre, weil ich doch sein Geschöpf bin!

Jesaja (Kapitel 61 Vers 10) hat diese Freude mit der eines Hochzeitsfests verglichen.

Zurück zur Vorfreude: Bei Peter Kuzmic, dem führenden osteuropäischen Theologen heißt es in einem Lieblingszitat so:


Hoffnung ist die Fähigkeit, die Musik der Zukunft zu hören. Glaube ist der Mut, in der Gegenwart danach zu tanzen.

In diesem Sinne: Let´s dance!

 

Beate Ising ist Vorsitzende der Oberbergischen Posaunenvereinigung und Vorsitzende des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Im Oberen Wiehltal.  Sie lädt herzlich ein zur Festveranstaltung am Sonntag, 3. Juli, 14.30 Uhr im Paul-Schneider-Haus in Wiehl-Oberwiehl.

 

KONZERT Kreisposaunenfest 2022: Ich freue mich in dem Herren 

Das Posaunenfest 2021 wurde dezentral an verschiedenen Orten gefeiert - hier an der Evangelischen Kirche in Odenspiel

Beate Ising spielt Posaune - zum Lobe Gottes

"Ostern vom Balkon" hieß es im April 2020 zu Beginn der Pandemie. Beate Ising ließ die Osterfreude und Hoffnung über Odenspiel erklingen