Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

INTERKULTURELLE WOCHE Kirchenkreis setzt sich in Bewegung

Der Hashtag #offengeht war das Motto der Interkulturellen Woche 

#oberbergbewegtsich: Der Kirchenkreis An der Agger hat im Rahmen der Interkulturellen Woche Oberberg 2021 bei der Aktion mitgemacht und das Homburger Land durchwandert. 

Die beiden Vierbeiner Mila und Lotta waren beim Mitarbeitendenausflug auch dabei. Es war ein Ausflug mit viel Bewegung, nach dem Weg fragen, mit ein bisschen Verlaufen, freudigem Wiederfinden, mit Gastfreundschaft und netten Begegnungen unterwegs. Zum Kennenlernen setzt man sich am besten in Bewegung. 

Belma Hadžerić, Leiterin der Flüchtlingsberatungsstelle für ausländische Flüchtlingen, und Anna Milena Ley gingen im Rahmen der Aktion mit Klientinnen der Beratungsstelle um die Insel der Aggertalsperre. Nicht alle wollten aufs Foto. "Die Bewegung tut gut und beim Laufen können viele Dinge angesprochen werden", sagte  Belma Hadžerić. "Vor allem hatten wir aber viel Spaß." Anna Milena Ley studiert an der Uni Siegen Soziale Arbeit. In der Gummersbacher Beratungsstelle absdolbvvein 50-tägiges Praktikum, um die Arbeit in einer Beratungsstelle speziell in der Flüchtlingsarbeit kennen zulernen. 

Die Aktion für eine vielfältige Gesellschaft in Oberberg gegen jegliche Form der Diskriminierung fand im Rahmen der bundesweiten Interkulturellen Woche vom 26. September bis 3. Oktober statt. Anlässlich der Interkulturellen Woche kooperierten der Oberbergische Kreis, der Kreissportbund Oberberg e.V., die Diakonie Evangelischer Kirchenkreis An der Agger und der Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V.

www.obk.de/oberbergbewegtsich

www.ekagger.de | jth | Fotos: Kirchenkreis An der Agger

Vor der zehn Kilometer langen Wanderung: Die Mitarbeitenden des Kirchenkreises mit Superintendent Michael Braun in Oberbierenbach/Nümbrecht

Christian Gröger, Leiter der diakonischen Beratungsstelle für Erziehungs- Familien-, Ehe- und Lebensberatung, war mit seiner Hündin Mila dabei. Die blauen Rundhals-Tücher mit dem Herzlogo der Interkulturellen Woche wurden vom Oberbergischen Kreis gesponsert

Belma Hadžerić (li.) und Anna Milena Ley (re.) gingen im Rahmen der Aktion mit Klientinnen der Beratungsstelle für ausländische Flüchtlinge um die Insel der Aggertalsperre. Begegnung und Bewegung gehen oft zusammen.