Zum Inhalt springen

Musik und mehr

Die evangelische Kirche ist eine singende, eine musizierende Kirche. Kirchenlieder aus der frühen Reformationszeit prägten Generationen evangelischer Menschen – heute hat sich die Musik in viele Richtungen weiter entwickelt. Moderne Lieder, Gospels, klassische Oratorien, mitreißende Bläser oder auch Musicals zeigen: Kirche kann swingen, kann beben, kann begeisternd sein. Denn Musik reißt mit, ist ein wesentlicher Bestandteil kirchlichen Lebens.

Musik schafft Gemeinschaft und tut der Seele gut. Im Singen, im Lobpreis und Dank, im Klagen und gemeinsamen Anrufen wächst die Gemeinde über sich hinaus und öffnet Fenster zum Himmel.

Dabei ist diese Musikalität typisch für die Kirchen der Reformation: Denn die Reformatoren schätzten und förderten das Singen der Gemeinde ganz besonders. Kirchenmusik ist so etwas wie ein Markenzeichen des Protestantismus, der einen besonderen Reichtum an geistlicher Musik hat.

Zu speziellen Aktionen berichtet auch Himmel und Erde - das Kirchenmagazin auf Radio Berg - beispielsweise zur Nachtmeditation "Lichte Stille" im Mai 2016.

Der schnelle Klick zu

Kreiskantor Peter FischerChöre – GospelJugendPosaunenKirche im RadioKirchenkreis – Events und Veranstaltungen - Startseite