Zum Inhalt springen

Verliebt, verlobt, verheiratet: Silke und Sándor Molnár

| Aktuell

Der Kirchenkreis An der Agger gratuliert den Jungverheirateten. 

Eine Pfarrerin und ein Pfarrer aus dem Kirchenkreis haben geheiratet. Silke Molnár, geborene Rahlmeyer, hat gerade in der Kirchengemeinde Ründeroth ihr Vikariat abgeleistet und im September ihr Examen bestanden. Dr. Sándor Károly Molnár ist Pfarrer in Waldbröl und hat zuvor in der Evangelischen Kirchengemeinde Derschlag gearbeitet.

In der Ründerother Kirche bekamen sie von Kantor Pascal Salzmann aus Waldbröl zur Eheschließung ein musikalisches Geschenk: Er spielte Mendelssohn, Elgar und Bach für die Frischvermählten. Das Ehepaar Molnár wollte dieses Geschenk gerne teilen und hatte deshalb nach dem Standesamt in Engelskirchen zu Sekt, Saft, Selters und Schnittchen in die Kirche eingeladen - wegen Corona nur via Mundpropaganda. So kamen einige Gäste aus den Presbyterien beider Gemeinden, Superintendent Michael Braun, einige Nachbarn und die Familie, mit der es dann im kleinen Kreis nach Altenberg zum Hochzeitsessen ging.

Silke Molnár: "Da die kirchliche Hochzeit erst 2021 stattfinden kann, haben wir uns besonders über diesen feierlichen Rahmen in der Kirche gefreut."

Silke Molnár hatte im Januar eine viel beachtete Karl-Barth-Woche in der evangelischen Kirche in Schnellenbach konzipiert. Dr. Sándor Károly Molnár, gebürtig aus Ungarn, hat zuletzt am Konzept der Offenen Kirche in Waldbröl nach der Corona-Schließung mitgearbeitet.

www.ekagger.de | jth | Fotos: privat

Zurück
k-Hochzeitsfoto_Silke_und_Sandor_Molnar.jpg
Hochzeitsfoto vorm Altar: Silke und Dr. Sándor Molnár feierten nach dem Standesamt in Ründeroth. Die kirchliche Hochzeit findet nächstes Jahr statt.
k-DSC_2991.JPG
Kolleginnen und Kollegen kamen zu einer kleinen Feier in den historischen Ortskern in Ründeroth, wo das Ehepaar Molnár in der Kirche ein musikalisches Geschenk bekam.