Zum Inhalt springen

Meditation: Jesus Christus - das Wort Gottes

| Glaube & Seelsorge

„Und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.“ | Johannes 1,14b

Wochenspruch zum 1. Sonntag nach dem Christfest, 29. Dezember 2019

"Was sind die kostbarsten Augenblicke in einer Welt der Härte, der Grausamkeit, der Kälte und der Einsamkeit?

Es sind die Augenblicke, in denen die Liebe aufleuchtet, mitten in der größten Düsternis, wo jemand uneigennützig für den anderen da ist, geduldig und treu.

Hier leuchtet das Wesen Gottes, mit dem er zu uns gekommen ist, in den Herzen der Menschen auf. Hier wird Gott Mensch in aller Wahrheit, hier können wir sehen, wie er wirklich ist."

Klaus Dripke ist Prädikant der Evangelischen Kirchengemeinde Nümbrecht und Mitglied des Kreissynodalvorstands. In seinem Podcast "predigtdepot.de" sind die Meditationen unter "Wochenimpulse" zu finden.

www.ekagger.de | jth | Text: Klaus Dripke | Foto: AdobeStock©Davizro Photography

Zurück
29dez19.jpg