Zum Inhalt springen

Kirchenkreis lädt ein zur Herbstsynode als Videokonferenz

| Kirchenkreis

Das oberste Entscheidungsgremium wird am 14. November im Netz beraten und auch online wählen

Die Herbstsynode des Kirchenkreises An der Agger wird am Samstag, 14. November 2020, von 9 bis 13 Uhr in vollständig digitaler Form per Videokonferenz stattfinden.  Das hatte der Kreissynodalvorstand bereits Anfang Oktober nach intensiven Beratungen beschlossen.

Themen sind der Superintendentenbericht, Pfarrstellenentwicklung 2030, Vorstellung des Haushaltsplans 2021, Wahlen von KSV-Mitgliedern und stellvertretenden Landessynodalen sowie die Verabschiedung von ausscheidenden Pfarrern.

Der 15-minütige Superintendentenbericht wurde vorab per Video zur Verfügung gestellt, ebenso ausführliche Unterlagen und Kandidatenvideos für die Wahlen. Die Andacht zu Beginn hat Pfarrer Gisbert von Spankeren vorab per Video aufgezeichnet.

Die Kreissynode ist das oberste Entscheidungsorgan in der evangelischen Kirche auf der Ebene der Kirchenkreise. Sie hat 119 stimmberechtigte Mitglieder.

Michael Braun: „Eine Kreissynode in digitaler Form ist für uns im Kirchenkreis An der Agger eine Premiere. Wir sind als Kirche sehr aktiv und auch jetzt gehen wir kreativ mit der Situation um.“

Um über wichtige Themen wie die Finanzentwicklung und die Pfarrstellenentwicklung zu informieren, hatte der Kreissynodalvorstand im September und Oktober als Vorbereitung zur Herbstsynode zu drei Synodalversammlungen in Nümbrecht, Dieringhausen und im Internet eingeladen.

Achtung: Das Einloggen beginnt bereits um 8 Uhr.

Ablauf

Folgende Tagesordnung ist für Samstag, 14. November 2020 vorgesehen:

08.00 Uhr Ankommen/Einloggen in die Zoom-Konferenz

09.00 Uhr: Kurzandacht (Gisbert von Spankeren)

09.10 Uhr: Eröffnung der Synode (Michael Braun)

            a. Feststellung der Beschlussfähigkeit (Andreas Spierling)

            b. Begrüßung der Gäste

            c. Grußworte *

09.30 Uhr: Bericht des Superintendenten (Michael Braun), wurde vorab per Video zur Verfügung gestellt. Der Bericht wird NICHT nochmals gezeigt.

            Anschließend Aussprache (Leitung: Thomas Ruffler)

09.50 Uhr: Änderung der Geschäftsordnung (Thomas Ruffler)

09.55 Uhr: Aufhebung Satzung Ometepe (Thomas Hildner)

10.00 Uhr: Pfarrstellenrahmenkonzeption (Michael Braun)

10.15 Uhr: Pause 1

10.30 Uhr: Entlastungsstelle (Andreas Spierling)

10.45 Uhr: Finanzen (Thomas Hildner)

1. Kirchensteuerabrechnung 2019

2. Vorstellung der Kirchensteuerhochrechnung 2021

3. Vorstellung des Haushaltsplans 2021

4. Beschlussfassung über den Haushalt 2021

5. Antrag des KSV auf Festsetzung der drei kreiskirchlichen Kollekten (Thomas Ruffler)

11.30 Uhr Pause 2                       

11.45 Uhr: Wahlen der KSV Mitglieder (Ralf-Andreas Kliesch, Vorsitzender des Nominierungsausschusses)

12.00 Uhr: Wahl der stellvertretenden Landessynodalen (Ralf-Andreas Kliesch)

12.15 Uhr: Berufungin Ausschüsse und von Synodalbeauftragungen (Ralf-Andreas Kliesch)

12.20 Uhr: Wahl des Nominierungsausschusses (Michael Braun)

12.30 Uhr Verabschiedungen von ausscheidenden Pfarrer/innen  (Michael Braun)

12.50 Uhr: Synodenabschluss

13.00 Uhr: Ende der Synode

www.ekagger.de | jth | Foto: Kirchenkreis An der Agger

Zurück
k-Bildschirm_2_.jpg
Die einstündige Generalprobe zur Herbstsynode hat einwandfrei geklappt. Mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Kirchenkreis waren online verbunden.