Zum Inhalt springen

"Halleluja-Drive" in Hunsheim

| Aktuell

Die Kirchengemeinde Marienhagen-Drespe feierte ihr Gemeindefest mit einem Autogottesdienst.

Rund 75 Autos haben vor der Bühne in extra markierten Parktaschen geparkt: Der Betriebsgelände der Firma Hesse in Reichshof-Hunsheim war wie bei einem Autokino so vorbereitet, dass alle Gäste genügend Raum fanden, ehrenamtliche Ordner hatten ihnen die Plätze zugewiesen. Am Eingang reichten Helfer ein Liedblatt mit der Frequenz ins Auto, über die der Gottesdienst und die Musik in die Autoradios übertragen wurden. So konnten auch alle Besucherinnen und Besucher mitsingen. Mehr als 30 Ehrenamtliche sorgten dafür, dass alles reibungslos klappte.

Für einen wunderbaren musikalischen Rahmen sorgten der Posaunenchor der Kirchengemeinde, die Band A-light und die Sängerinnen Julia Dabringhausen und Clara Szmais.

Das Presbyterium und Pfarrer Achim Schneider freuten sich, dass sie trotz der Beschränkungen eine Begegnungsmöglichkeit für Gemeindeglieder und Gäste anbieten konnten. Achim Schneider: „Wir haben in der Corona-Zeit schon einiges Neue ausprobiert, um in Kontakt zu bleiben, Glauben und Gottes Wort zu teilen und uns dabei auch in verantwortlicher Weise vor Ansteckung zu schützen.“

Superintendent Michael Braun lobt den Mut der Kirchengemeinde Marienhagen-Drespe, ein ganz neues Format auszuprobieren: "'Was wir derzeit brauchen, sind Kreativität und der Mut zu neuen Wegen. Beides sehe ich in unseren Kirchengemeinden ganz deutlich."

Oberberg Aktuell: Halleluja Drive im Industriegebiet, 30. August 2020

www.ekagger.de | jth | Fotos: Horst Rau

 

Zurück
k-IMG_7262.jpg
Pfarrer Achim Schneider predigte, viele Menschen aus den Autos winkten ihm zu.
k-IMG_7238.JPG
Der Posaunenchor und die Gemeindeband A-light begleiteten den Gottesdienst.
k-IMG_7246.JPG
Auf dem Betriebsgeländer der Firma Hesse war ausreichend Platz, um mit viel Abstand Gottesdienst zu feiern.
k-IMG_7248.jpg
Aussteigen war erlaubt, immer mit Abstand natürlich.
k-IMG_7249.jpg
Die Band A-Light spielte gleichsam ein Open-Air-Konzert.
k-IMG_7254.JPG
Fürbitten wurden von jungen Gemeindegliedern gelesen.
k-IMG_7260.JPG
Festgehalten in Film und Ton wurde der Gottesdienst auch.
k-IMG_7241.jpg
Schön sonnig, aber nicht zu warm war es auf dem Gelände.
k-IMG_7245.jpg
Die Parktaschen hatten die Helferinnen und Helfer sorgsam aufgezeichnet. Die Kirchengemeinde bedankt sich bei der Firma Hesse, dass sie den Gottesdienst möglich gemacht hat.