Zum Inhalt springen

Familie- und Lebensberatung berät auch per Video

| Diakonie

Das Waldbröler Haus für Alle arbeitet seit zwei Jahren mit der rheinischen Kirche am Konzept für Videoberatungen.

Die Beratungsstelle für Erziehungs-, Familien-, Ehe- und Lebensfragen im Kirchenkreis An der Agger bietet seit dem Beginn der Corona-Krise Beratung auch per Videotelefonat an. Die Pandemie habe die Digitalisierung in der Beratungsstelle extrem beschleunigt, sagt Sozialarbeiterin Heike Ickler. Schon vor Corona hat Christian Gröger, Leiter der Beratungsstelle, intensiv mit Ralf-Peter Reimann, dem Internetbeauftragten der EKiR, an Videolösungen gearbeitet.

Lesen Sie hier den Text auf ekir.de:

Beratung per Videoanruf: Von der Leichtigkeit und den Grenzen

 

www.ekagger.de | jth | Foto: ekir.de/Theresa Demski

 

 

Zurück
Video_Beratung-1.jpg
Heike Ickler berät ihre Klienten per Video, hier ist sie per Zoom Meeting im Gespräch mit Journalistin Theresa Demski (kleines Foto oben).