Zum Inhalt springen

Ehrenamts-Akademie startet mit Online-Veranstaltungen

| Bildung & öffentliche Verantwortung

Die Ehrenamts-Akademie im Oberbergischer Kreis bietet Seminare und Vorträge an - kostenlos und online

Unter www.obk.de/ehrenamtsakademie sind die ersten Veranstaltungen der Ehrenamts-Akademie Oberbergischer Kreis zu finden. Die Ehrenamts-Akademie ist ein gebührenfreies Fortbildungsangebot für engagierte Bürgerinnen und Bürger. "Jede Person, die sich unentgeltlich engagiert, ist zur Teilnahme eingeladen, unabhängig vom Thema des jeweiligen Engagements“, erklärt Landrat Jochen Hagt.

Die Ehrenamts-Akademie Oberbergischer Kreis startet aufgrund der Corona-Pandemie mit Online-Veranstaltungen. Das Programm umfasst Seminare und Vorträge. Behandelt werden aktuelle Fragestellungen – zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Pandemiegeschehen oder der gesellschaftlichen Entwicklung. Dazu gibt es auch allgemeine Informationen zum „Handwerkszeug“ für Engagierte.

Am Mittwoch, 16. September 2020, steht die Durchführung von Online-Veranstaltungen im eigenen Verein im Mittelpunkt.

Der Umgang mit Konflikten wird in einem dreiteiligen Online-Seminar am 29. Oktober 2020, 5. November 2020 und 19. November 2020 behandelt.

Am Samstag, 28. November 2020, beschäftigt sich ein zweiteiliger Online-Vortrag mit Fluchtursachen und geht dabei auf die Herkunftstländer Syrien und Iranein.

 

Dreiteilige Serie "Wenn Fakten versagen"

Mi  23.9. 19 - 21 Uhr  "Was kann ich glauben? - Verschwörungstheorien auf dem Prüfstand"
https://www.ev-erwachsenenbildung-oberberg.de/bildungsangebote/was-kann-ich-glauben-wenn-fakten-versagen/

Mi  30.9. 19 - 21 Uhr  "Verschwörungsgedanken im Alltag - wie gehe ich damit um?"

https://www.ev-erwachsenenbildung-oberberg.de/bildungsangebote/verschworungsgedanken-im-alltag-wie-gehe-ich-damit-um/

Mi  2. 12.  19 - 21 Uhr  "Quo vadis, Demokratie?"
https://www.ev-erwachsenenbildung-oberberg.de/bildungsangebote/quo-vadis-demokratie-auswirkungen-der-corona-proteste-auf-den-gesellschaftlichen-zusammenhalt/

Anmeldung

Eine Anmeldung ist jeweils bis Montag vor der Veranstaltung unter dem jeweiligen Link möglich. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich, da nur so die Zugangsdaten zu der Zoom-Konferenz zugemailt werden können. Für Zoom-Unerfahrene gibt es eine technische Unterstützung ab 18.30 Uhr - bitte dafür nach der Anmeldung eine Email an everwachsenenbildung.oberberg@ekir.de schicken.

Initiatoren der Ehrenamts-Akademie sind der Oberbergische Kreis mit der Koordinierungsstelle für Gesellschaftliche Entwicklung | Unterstützung des Ehrenamtes, die Volkshochschule Oberberg, das Katholische Bildungswerk, die Katholische Familienbildungsstätte Haus der Familie und der Evangelischer Kirchenkreis An der Agger (für das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Nordrhein).

ev-erwachsenenbildung-oberberg.de

www.ekagger.de | Foto: Oberbergischer Kreis

Zurück
k-bearb_Kooperation.jpg
Kooperationspartner der Ehrenamts-Akademie (v.l.): Thomas Dörmbach (Leiter der Familienbildungsstätte Haus der Familie in Wipperfürth), Christoph Bersch (Kreisdechant), Pfarrer Matthias Weichert (Schulreferent des Kirchenkreises An der Agger), Landrat Jochen Hagt, Sylvia Asmussen (Leitung Unterstützung des Ehrenamtes), Renée Scheer (Leiterin der Volkshochschule Oberberg), Dr. Bernhard Wunder (Leiter des kath. Bildungswerks Oberberg); Maren Berges (Ehrenamtskoordinatorin Kirchenkreis An der Agger), Pfarrer i.R. Jürgen Knabe (Superintendent i.R. des Kirchenkreises An der Agger).
k-bearb_Bersch_Landrat_Knabe.jpg