Zum Inhalt springen

Abiturpreis der rheinischen Kirche für Larissa Gellert

| Bildung & Verantwortung

Zum ersten Mal wurde der Abiturpreis "Evangelische Religion" der Evangelischen Kirche im Rheinland verliehen. Er ging an die Gummersbacherin Larissa Gellert.

Im Wintersemester 2018/2019 hat Larissa Gellert am AbendGymnasium Rhein-Sieg (AGRS), Außenstelle Gummersbach ihr Abitur abgelegt. Für ihre herausragenden Leistungen in ihrem Abiturfach Religion bekam sie von ihrem Religionslehrer, Pfarrer Matthias Weichert,  die Urkunde der rheinischen Kirche ausgehändigt. Er hatte die Schülerin wegen ihrer sehr guten Noten in der Klausur für den Preis vorgeschlagen. Matthias Weichert ist Schulreferent des Ev. Kirchenkreises An der Agger.

Schulleiter Thomas Heußner hob in seiner Festrede die besondere Leistung der Absolventinnen und Absolventen hervor, die neben familiärer und beruflicher Verpflichtung in einem zwei- bis dreieinhalbjährigen Bildungsgang den höchsten deutschen Schulabschluss erworben haben. Er erinnerte zudem daran, dass mit den durch das Abitur erlangten Freiheiten und Wahlmöglichkeiten auch die Aufforderung einhergehe, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen und diese konstruktiv mitzugestalten.

Hier gibt es den Flyer mit Informationen zum Abiturpreis der EKiR.

www.ekagger.de | jth | Fotos: Michael Vollmer

Zurück
k-2019_Abiturpreis_EKiR_Matthias_Weichert_Larissa_Gellert.jpg
Larissa Gellert hat ihre Abiturprüfungen im Fach Religion mit Bestnoten absolviert. Schulreferent Matthias Weichert überreichte die Urkunde zum Abiturpreis der rheinischen Landeskirche.
k-2019_Abiturpreis_Gruppenfoto.JPG
Die Urkundenverleihung fand im Rahmen der Abiturzeugnisvergabe im Siegburger Studienhaus des AbendGymnasiums Rhein-Sieg statt.