Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

BUSS- UND BETTAG 1. Ökumenische Tischandacht in Gummersbach

Für diakonische und karitative Zwecke - für Menschen in Not-Zeiten also - ist der Erlös der 1. Ökumenischen Tischandacht in Gummersbach geplant: "Hinsehen und  handeln!"

„Hinsehen und handeln“ lautet der Leitgedanke einer ökumenischen Veranstaltung der evangelischen und katholischen Kirche in Gummersbach am Buß- und Bettag.  

 

Ökumenische Tischandacht am Mittwoch, 16. November 2022, 18 Uhr im ev. Gemeindehaus Gummersbach | Von-Steinenstraße 4 | Gummersbach

 

Die Kirchengemeinden möchten den Buß- und Bettag 2022 gemeinsam mit einer Tischandacht begehen.

Geplant haben den Abend Gerd Wilden, Gemeindereferent im katholischen Sendungsraum Oberberg Mitte, und Gemeindereferent Wolfang Pulla, Evangelische Kirchengemeinde Gummersbach.

„Wir treffen uns am Buß- und Bettag, um zwischen Hinsehen und Handeln unseren eigenen inneren Kompass auszurichten“, sagt Gerd Wilden. „Einen inneren Kompass, den wir brauchen, wenn wir in einer turbulenten und unsicheren Zeit unterwegs sind. Denn aktuell sind wir alle gefragt, was jede und jeder auch aus unserer christlichen Haltung heraus dazu beitragen kann, dass unser aller Miteinander uns nicht aus den Fugen gerät.“

Die Kirchengemeinden laden ein, ab 18 Uhr als Christinnen und Christen gemeinsam darüber nachzudenken. Wolfgang Pulla: „Wir wollen uns dem zuwenden, was hier im besten Wortsinn „Not-“wendig ist, wenn wir unsere Haltung als Christinnen und Christen und unsere Verantwortung in und für die Welt ernst nehmen.“

Einfaches "Solidaritätsessen" - Erlös für guten Zweck

Nach der Tischandacht gibt es ein einfaches Solidaritätsessen (ohne Fleisch, mit Getränken), um die Verbundenheit zu stärken. Die Erlöse aus diesem Essen werden einem diakonisch/karitativen Zweck in Gummersbach zugeführt.

Für das Essen kann sich noch angemeldet werden unter mail@ekgm.de oder unter der Telefonnummer des evangelischen Gemeindeamts (Pfarrbüro) 02261-22133.

www.ekagger.de | jth | Foto: Kirchenkreis An der Agger/J.Thies 

Der Glockenturm der evangelischen Kirche in Gummersbach muss saniert werden. Die Kirchengemeinde richtet ihren Blick aber auch auf die Not der anderen - zusammen mit der katholischen Kirche