Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

EHRENAMT Neue Prädikantin in Gummersbach

Die evangelische Kirchengemeinde Gummersbach lädt zum Ordinationsgottesdienst der neuen Prädikantin Mary Khalaf für den 17. Juli  ein

Mary Khalaf wird am Sonntag, 17. Juli 2022, 15 Uhr in der evangelischen Kirche in Gummersbach (Von-Steinen-Str. 2) zur Prädikantin ordiniert. Die Ordination übernimmt Superintendent Michael Braun. Der Gottesdienst wird mitgestaltet vom Musikteam der Evangelischen Kirchengemeinde Gummersbach. Nach dem Gottesdienst gibt es einen Empfang im evangelischen Gemeindehaus.

Mary Khalaf kam 2014 zusammen mit ihrem Mann Edwar und den beiden Kindern aus Syrien nach Deutschland. Schon in ihrem Herkunftsland gehörte die Familie der evangelischen Kirche in Syrien an. Seit dem 1. August 2016 sind sie Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Gummersbach.

In Steinenbrück angekommen suchten die Eheleute mit ihren beiden Kindern sofort nach Anschluss und Kontakt zur evangelischen Kirchengemeinde. Seitdem nehmen sie regelmäßig an den Gottesdiensten teil und engagieren sich in Gemeindegruppen, wie zum Beispiel bei einem „Integrationscafé“ oder beim Friedensgebet. Beim online-Kinderweihnachtsfilm spielten sie die Rollen von Maria und Josef. Ihr drittes Kind kam im Jahr 2018 in Deutschland zur Welt.

Die 43-Jährige ist Ärztin von Beruf. In Deutschland erwarb sie Ihre Approbation und arbeitet seitdem im Gummersbacher Kreiskrankenhaus als Ärztin für Psychiatrie.

Auf Vorschlag des Presbyteriums ließ sich Mary Khalaf ehrenamtlich in einer mehr als dreijährigen Schulung der Evangelischen Kirche im Rheinland ausbilden.  Die Ausbildung umfasst Kurs- und Praxiseinheiten. Pfarrer Markus Aust begleitete sie als Mentor. Mary Khalaf wurde am 1. März 2020 in das Presbyterium  der Evangelischen Kirchengemeinde Gummersbach gewählt. Pfarrer Markus Aust: „Das spricht für Ihre Beliebtheit und Bekanntheit in der Gemeinde.“  

Kollekte für jungen Christen in Syrien und Irak 

Die Kollekte des Ordinationsgottesdienstes geht an das Projekt "Kirchen helfen Kirchen" der Gemeinschaft der Evangelischen Kirchen im Nahen Osten (Fellowship of Middle East Evangelical Churches, FMEEC). Das FMEEC macht Kinder- und Jugendarbeit für junge Christinnen und Christen aus verschiedenen evangelischen Kirchen im Irak und in Syrien.

Mary Khalaf hat hier zwischen 2001 und 2004 die kirchliche Arbeit mit Kindern und das Leiten von Kindergottesdiensten kennengelernt. Das praktische und theoretische Training hat sie begeistert. "Das FMEEC macht unter der Leitung von Rosangela Jarjour eine tolles Programm, besonders in den letzten Jahren während des Krieges."

www.kirchen-helfen-kirchen.de/projekte/ausgewaehlte-projekte/irak-und-syrien-fmeec.html

www.ekagger.de | jth | Fotos: Kirchengemeinde Gummersbach, Harry Voß


 

Mary Khalaf im evangelischen Gemeindezentrum in Gummersbach-Steinenbrück

Maria und Josef im Weihnachtsfilm der Evangelischen Kirchengemeinde Gummersbach von 2020 - dargestellt vom Ehepaar Khalaf. Weil die Gottesdienste wegen Corona nicht stattfinden durften, bot die Kirchengemeinde einen aufwändigen Online-Gottesdienst an. Gedreht wurde der Weihnachtsfilm im Wald auf dem brandgeschädigten Hömerich