Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

SCHULE Ausbildung für Religionslehrerinnen hat begonnen

Die Kirchenkreis An der Agger und Lennep bieten wieder einen Zertifikatskurs für das Fach Evangelische Religionslehre an

Pädagoginnen der Primarstufe aus dem Oberbergischen Kreis und aus Wuppertal haben jetzt einen Zertifikatskurs für Evangelischen Religionsunterricht begonnen. Der Z-Kurs 2021/2022 wird im Sommer 2022 abgeschlossen sein und berechtigt sie, neben ihren Studienfächer auch das Fach "Evangelische Religionslehre" zu unterrichten. Das machen sie aus Freude am Fach Religion und mit hoher Motivation: 160 Seminarstunden umfasst das Fortbildungsprogramm für die Primarstufe, an einem Tag in der Woche. 

Schulreferent Matthias Weichert und seine Kollegin Dagmar Cronjäger vom Kirchenkreis Lennep führen durch den Kurs. Es geht um inhaltliche und technische Qualifikation auch für den digitalen Unterricht. Matthias Weichert: "Qualifizierter Religionsunterricht ist etwas sehr Wertvolles, das wir den jungen Menschen schon in der Grundschule mitgeben können." 

www.ekagger.de | jth | Foto: Kirchenkreis An der Agger/Judith Thies  

 

Schulreferent Matthias Weichert (li.) hat den angehenden Religionspädagoginnen die Mediathek im Gummersbacher Kreiskirchenamt An der Agger vorgestellt. Zusammen mit seiner Kollegin aus dem Kirchenkreis Lennep, Dagmar Cronjäger, leitet er den Kurs. Der Abschluss wird dann nach der Vokation (Berufung) im Sommer gefeiert